HOME


Fragen über Fragen?! News Startseite Gästebuch Kontakt Abonnieren

NEVADA TAN


Vorbei NT in Essen 24.5.07 Kontakt zu NT NT Live 20.4.07 Steckbriefe Videos Songtexte

Friends 4-Ever?


Worum gehts?

*Updates*


Fragen über Fragen?! Termine 06.06.07 14.06.07

Pics


Making of "Vorbei" DaViD JuRi LiNkE FrAnKy T:Mo Nevada Tan L!ve

Meetings


NT in Essen 24.5.07

LINKS


http://www.tomsschnegge92.de.vu

CREDITS


Host
Designer

Nevada Tan über Musik, Frauen und andere Belanglosigkeiten (plus Fragebögen!)
18.06.2007 von Adriane Haussmann

Was unterscheidet Männer von Frauen? Warum haben Nevada Tan seit neustem eine Bandschlampe? Warum springt Franky fremde Leute an? Was hat es mit Timos Narbe auf sich und warum wollen sich plötzlich alle ausziehen?
Über diese und andere Fragen habe ich mit Timo, Franky, Linke und Jan zusammen vor ihrem Konzert in Heidelberg philosophiert und das obwohl eigentlich die neue Single "Vorbei" (VÖ 08.06.) ursprünglich im Mittelpunkt des Interviews stehen sollte.


YLM: Welche Erwartungen habt ihr für eure zweite Single?
Timo: Sie etwas ruhiger als „Revolution“ und daher spielen uns jetzt auch Radiostationen, das ist natürlich schon ein Unterschied. Und ansonsten hoffen wir natürlich, dass wir weiterhin gute Auftritte hinlegen.

YLM: Wieso habt ihr gerade den Track „Vorbei“ als zweite Single gewählt?
Franky: Das kristallisiert sich nach und nach raus und man merkt ja auch sehr schnell was ankommt und was nicht und daher war es dann klar, dass „Vorbei“ die nächste Single werden musste.

YLM: Wird es wieder einen Bonustrack auf der Single geben, wie bereits bei „Revolution“?
Timo: Auf jeden Fall!

YLM: Wird bereits verraten welcher Track es sein wird?
Timo: Es wird „Positiv“ sein. Und dann wird es noch einen Tai Jason Remix von „Vorbei“ geben und auf den Remis bin ich natürlich verdammt stolz! *strahlt über beide Backen*

YLM: Was für ein Zusammenhang besteht zwischen der Video- und der Songstory?
Franky: Es sollte ein geiles Video im Vordergrund stehen. Wir hätten natürlich auch ein verliebtes Pärchen nehmen können und ein Auto, das an die Wand fährt und dann eben alles vorbei ist, aber genau so was wollten wir nicht.
Linke: Das Video ist schon ein ganzes Stück weg von der Story. Irgendwie hat im Video jeder seine ganz eigene Story und in der Endphase hatte irgendwie jeder ne Beziehung von uns.
Timo: das ist sozusagen die Bandschlampe in dem Video, die jeden von uns hatte und uns dann alle kalt macht. *grinst*

YLM: Wird es Unterschiede zur ersten Tour heute Abend geben?
Timo: Es wird heute Abend auf jeden Fall neue Stücke zu hören geben. Also es wird schon Unterschiede zur ersten Tour geben!

YLM: Gibt es für euch persönlich einen Unterschied zwischen Tour I und Tour II?
Timo: Man wächst mit dem Ganzen mit und wir sind … na ja, sicherer würde ich jetzt nicht sagen, aber vertrauter mit der Technik. Bei der Clubtour haben wir das erste Mal mit einem In-Ear-System gespielt. Also es sind größtenteils technische Unterschiede.

YLM: Frank, heute ist es ein Heimspiel für dich, bist du besonders nervös?
Franky: Ich bin richtig nervös heute. Ich kann gar nicht richtig reden, weil irgendwie meine ganze kleine Welt heute kommt.
Timo: Es wird heute Abend wohl so sein, dass 80% des Publikums aus dem Zieglerclan bestehen werden und 20% aus normalen Besuchern.

YLM: Auf was können sich eure Fans dieses Jahr noch alles einstellen? Gibt es weitere Pläne?
Timo: Also wir werden im nächsten Video nackt sein, Franky und ich ziehen uns für die FHM aus und eventuell lässt Jan seine Maske fallen…. aber nur eventuell. Also es bleibt spannend.

YLM: Gibt es ein richtig peinliches Erlebnis, das ihr am liebsten vergessen würdet?
Franky: Ich glaub ich hab da so eine peinliche Geschichte zu erzählen. *die anderen nicken zustimmend*
Ich hab mal jemandem hier am Bismarckplatz in Heidelberg angesprungen, weil ich dachte, das wäre ein Bekannter von mir und dann war das ein völlig Fremder und der hat total komisch gekuckt und ich war so froh, dass der mir keine gegeben hat.

YLM: Welche Aktion hat euch bisher in eurem Leben am meisten Ärger bereitet?
Timo: Beispiele sind da eher schwierig.
Linke: War aber auch nie was Gravierendes. Mal ist ne Scheibe zu Bruch gegangen, weil jemand einfach durch eine Tür gerannt ist, die aus Glas bestand *Timo reibt ganz unauffällig seine Narbe am Arm* oder…
Timo: …man hat Bomben gebaut oder gekifft…

YLM: Warum gibt es bei eurer Tour keine Vorband? War das eine bewusste Entscheidung?
Timo: Ja, es war eine bewusste Entscheidung dagegen. Wir sind eine Band, die alleine rocken kann und niemand braucht, der davor Stimmung machen muss. Außerdem haben wir ein Bombenintro.
Linke: Später haben wir auf jeden Fall eine, aber es ist schwer eine Band zu finden, die zu uns passt und uns allen gefällt. Timo will HipHop ich eher Rock, es ist schwer da überhaupt eine Band zu finden.

YLM: Wenn ihr eine Zeitreise machen könntet, in welche Zeit und warum würdet ihr dann reisen?
Timo: Da gibt es ganz viele. Ich würde gerne in das alte Ägypten oder ins Mittelalter. Ich bin eher scharf auf die Vergangenheit als auf die Zukunft.
Linke: Oder mal bei Jimi Hendrix vorbeischauen an seinem letzten Abend und ihm mal kurz den Alkohol und die Tabletten aus den Fingern schlagen.

YLM: Was würdet ihr machen, wenn ihr für 24h ein Mädchen wärt?
Linke: Das ist ganz klar! An uns rumfummeln und Sex haben.

YLM: Wenn ihr 3 Dinge mit auf eine einsame Insel mitnehmen dürftet, welche wären es dann?
Linke: Frauen und Instrumente….
Franky: …. ne Yacht, um wieder wegzukommen….

YLM: Ohne was verlasst ihr nie das Haus?
Franky: Handy und Geldbeutel….
Timo: IPot, Handy, Klamotten

YLM: Ohne was kommt ihr nicht durch den Tag?
Timo: IPot, Handy, Klamotten *grinst* und Musik
Linke: Was zu trinken!

YLM: Gab es bisher schon eine richtig verrückte Fanaktion, die euch echt erstaunt hat?
Timo: Na, da ist unser Schweizer Fanclub zu erwähnen, die reisen uns überall hinterher. Und einmal … das war aber echt heftig … hab ich das Vater unser als Timo unser erhalten.

YLM: Gibt es Dinge an euch selbst, die ihr absolut nicht leiden könnt?
Timo: Ich bin viel zu kritisch und griesgrämig!
Linke: Wir steigern uns teilweise zu sehr in Dinge rein. (alle nicken zustimmend)

YLM: Wie sieht für euch ein perfektes Date aus?
Timo: Da gibt es so viele Möglichkeiten, aber eigentlich ist es egal. Wenn der Partner drauf anspringt, kann das Date sowohl auf dem Klo als auch am Strand sein.

YLM: Was ist für euch speziell der größte Unterschied zwischen Mann und Frau?
Timo: Na ja, ich glaub das ist der Penis und die Vagina, oder?
Franky: Wenn wir JA sagen, meinen wir auch immer JA!

YLM: Was findet man bei euch zuhause im Bad und was würde man dort nie finden?
Timo: Zahnbürste, Haargel – ist ganz wichtig – Zahnpasta….. aber man würde dort nie was Rosanes finden. Rosa geht mal überhaupt nicht, das sollte man mal den Männern mit ihren rosa Hemden sagen!

YLM: Mit welchem Song eines anderen Künstlers verbindet ihr besondere Erinnerungen?
Franky: Wir hatten letztes Jahr viele Höhen und Tiefen und daher verbinde ich ziemlich viel mit dem Song „Was wir alleine nicht schaffen“ von Xavier Naidoo, weil der ja auch wegen der WM ziemlich oft zu hören war.
Timo: Bei mir ist es „Weck mich auf“ von Samy Deluxe. Das ist so der letzte Wachrüttelsong bis zu „Revolution“.

YLM: Welche Faszination übt der Beruf des Musikers auf euch aus?
Linke: Dass man vielen Leuten seine Musik präsentieren kann und die Musik so an den Mann bringen kann.
Timo: Das Live spielen ist wichtig, das gibt enorme Power. Ich brülle viel auf der Bühne und die Energie erhält man vom Publikum wieder zurück. Ich habe letzten einen Brief von einer Mutter bekommen, dessen Kind seit einem Jahr nicht mehr gelacht hat und als es von unserem Konzert nach Hause kam, hat es gestrahlt. Das sind dann die wahren Gründe, warum man Musik macht.

YLM: Habt ihr einen Geheimtipp gegen schlechte Laune?
Linke: Party machen! Einfach richtig fett abfeiern!
Timo: Also wenn ich erstmal schlechte Laune habe, dann hab ich die auch ne ganze Weile. Verzieh mich dann erstmal in mein Zimmer und höre Musik.

YLM: Was würdet ihr mit einer Million Euro machen?
Timo: Spenden! Eine Million ist sehr viel Geld und es gibt viele Stellen, wo es gebraucht wird. Die Arche zum Beispiel ist ein gutes Projekt für das man spenden kann.

YLM: Warum sollten sich Leute entscheiden eine Karte für eure Konzerte zu kaufen?
Timo: Bei uns gibt es eine gute Liveshow, hat viel zum Abrocken und sieht ein paar glückliche Gesichter.

Endlich haben auch Jan und Linke Zeit gefunden für euch unsere Fragebögen auszufüllen:
Fragebogen Jan
Fragebogen Linke

(Quelle: http://www.younglife-magazin.de/include.php?path=content/articles.php&contentid=1812&PHPKITSID=74c884095c921f2886d472e07f2bf344 ) 


Gratis bloggen bei
myblog.de